Aktfotos München

Aktfotostudio für stilvolle Aktfotografie

Stacks Image 7

Ästhetik als höchstes Maß

Ästhetik ... ist laut Duden "die Wissenschaft von den Gesetzen der Kunst und besonders des Schönen".
Doch gerade Kunst und Schönheit definieren sich bei jedem anders.
Mit meinen Fotos kann ich lediglich meine Betrachtungsweise von Ästhetik widerspiegeln.

Jeder Körper, ob in seiner natürlichen Ganzheit oder im phantasievollen Detail hat seine eigenen Reize.

Jede Frau ist für sich schön!
Ein perfekter Körper ist ein unerreichbares Ideal.

Die Sichtweise und subjektive Umsetzung des Fotografen setzt reizvolle ästhetische Akzente und lassen die Fantasie des Betrachters anregen. Die eigene Schönheit, Sanftheit, Ausstrahlung, persönliche Wünsche, werden zu einer unvergänglichen Komposition.
Meine Kunden sehen sich in den Fotos, wie sie sich noch nie gesehen haben - fasziniert von dem Ergebnis der gemeinsamen Arbeit.
Paare im SW Aktfoto

Körper Gestalt Form

Der Körper ... ist eins mit Geist und Seele. Im Körper spiegelt sich alles: Unser Alltag, unser Leben, unsere Liebe.
Von der Natur perfekt und immer noch nicht vollends erkundet, zeigt ein Körper keine rechten Winkel, keine Ecken, keine Kanten.
Mein Ziel als Aktfotograf ist es deshalb, mit Licht und Schatten die Rundungen und das Natürliche in Bodyfotos, im Moment einzufangen.

Sinnlichkeit und Seele
Das innere Auge lässt ein Bild entstehen
– eine Drehung, eine Haltung,
ein Teil des Ganzen, die Sinnlichkeit
– die Eigensinnigkeit!
Sinnliche und traumhafte Bilder entstehen
– der Körper als Tempel der Seele!
Ästhetik und Natürlichkeit
- feinfühlig von Fotograf und Model in einem
unvergänglichen Augenblick festgehalten.
Vertrauensvolles Arbeiten mit dem Model,
Kreativität und das Gespür des Fotografen
für den Augenblick lassen erotische intime
Details zu einem geheimnisvoll poetischen
Werk werden.
Aktaufnahmen München

Mut Courage Vertrauen

Vertrauen ... in das gemeinsam zu erarbeitende Werk, ist die Basis für schöne ästhetische Aktaufnahmen: Bodyfotos.

Vertrauen läßt Hüllen und Schranken fallen.
Vertrauen in den eigenen Körper,
in den Raum, in den Moment, in den Fotografen.

Wer gerne ohne Hüllen in der Natur badet und sich bewegt, oder in öffentliche Saunen geht, kennt das Gefühl: Nichts ist natürlicher als der eigene nackte Körper.

Mit diesem Gefühl entsteht das Vertrauen, in geniale aussergewöhnliche Momentaufnahmen der Aktfotografie, die das Gefühl beim Anblick wieder aufleben und in anderen weiterleben lassen.