Aktfotos München

Aktfotostudio für stilvolle Aktfotografie

Aktphotos München

Ablauf eines Fototermins

Es ist nicht nur "ein Fototermin". Es geht um viel mehr:
... ein Kunstwerk schaffen, das lange Zeit das Schlafzimmer bereichern wird
... eine Mutprobe - sich selbst beweisen, was geht
... neues wagen und sich selbst beschenken
... endlich zeigen, dass der eigene Körper schön ist

Dazu ist entsprechend mehr an Raum und Atmosphäre zu schaffen: schöne Musik, die passende Raumtemperatur ... und ganz wichtig: Vertrauen!

In der Rubrik "Ablauf" habe ich zusammen getragen, was an Fragen aufkommt, wenn solch ein Treffen zum Thema Aktfotografie das erste Mal ist.

Und sicher kommen noch weiter Fragen auf, die ich gerne im persönlichen Gespräch beantworte.
Stacks Image 317

Vor dem Fototermin

Nachdem ein gemeinsamer Fototermin definiert ist, sind folgende Punkte vorher zu beachten:

Vorgespräch.
In einem ersten Gespräch am Telefon definieren wir Ziele, Möglichkeiten und Grenzen. Alles was an Fragen noch offen ist, sollte ausgeräumt werden. Was für den einen schon intim ist, ist es für den anderen noch lange nicht ...

Kein besonderes MakeUp auftragen.
Im Studio ist ein Umkleide-/Schminkbereich. SW-Fotografie bedarf anderer Techniken. Ohne MakeUp ist optimal für mich. Wenn doch, dann bitte so, dass es nicht dominant ist, sondern die Ausstrahlung positiv stärkt und stützt.

Lockere Kleidung tragen.
Abdrücke von zu engen Bändern brauchen lange, bis sie wieder verschwinden. Am besten leicht fallende Gewänder wie in tropischen Ländern.

Auf das Thema einstimmen.
Bitte kurz vorher keine anderen Termine legen. Ohne Hektik - wie bei einem Meditationsseminar - lässt sich entspannt arbeiten.

Wünsche definieren.
Aus Zeitschriften, Büchern, Internet etc. Fotos sammeln, die persönlich gefallen und dem gewünschten Stil entsprechen.

Körpervertrautheit schaffen.
Sofern das "Nacktsein" kein vertrautes Gefühl ist, einfach einmal öfter gänzlich unbekleidet in den eigenen Räumen aufhalten (Heizung höher drehen, wenn nicht gerade Sommer ist ;-).

Eigene Musik.
Die eigene vertraute Musik erleichtert es, den neuen unbekannten Raum vertraut zu erleben sich wohl zu fühlen. Bitte schnelle und langsame Musik mitbringen.

Rasuren im Intimbereich.
Sofern Rasur im Intimbereich nicht gewohnt ist und nur für die Aufnahmen erfolgt, ist es ratsam, ein paar Tage vor dem Aufnahme-Termin damit anzufangen. Die Haut könnte sich sonst entzünden und Pickel bilden, die länger brauchen, um wieder zu verschwinden ;-)

Kleidung und Accessoires.
Je nach Zielsetzung entsprechendes mitbringen. Optimal ist: enganliegende uni-farbene Bodys, Dessous, weich fallende Stoffe, Tücher, weite uni Hemden. Für Wechselfrisuren entsprechend Klammern, Bänder etc.

Immer ein Geschenk
Bei Aktaufnahmen als Geschenk bitte beachten: Es kann durchaus sein, dass der oder die Beschenkte mit der Freizügigkeit des Models nicht einverstanden ist oder nicht die gleiche Einstellung teilt. Da es meistens eine Überraschung sein soll, ist dringend anzuraten, VOR DEM TERMIN vorsichtig zu hinterfragen, ob ein derartiges Geschenk überhaupt erwünscht ist. Bei Hochzeiten ist zu berücksichtigen, dass der neue Lebenspartner mit den zuvor getroffenen Vereinbarungen zur Publikation von Bilder eventuell nicht einverstanden ist.

Noch Fragen? Nicht? Na dann los ... auf zum Termin.

Anfahrt zum Fotostudio in Starnberg bei München

Location = der Ort, an dem die Aktaufnahmen entstehen

Das Aktfotostudio ist zentral und doch ruhig gelegen in Starnberg bei München im kleinen Industriegebiet nahe dem Autobahn-Ende => von München kommend hinter dem Audi Händler die erste Straße rechts und dann nach 50m auf der rechten Seite bei MM Autoteile => Eingang links neben dem Haus im Studio "vibrant living".
Auch der S-Bahnhof Starnberg Nord ist nicht weit entfernt … und wer noch einen Blick vor oder nach dem Fotoshooting auf den Starnberger See werfen will: Die Seepromenade ist ca. 500m nah gelegen :-)


Umkleidebereich, Schminkspiegel und zahlreiche Dessous und Requisiten sind so selbstverständlich, wie die passende Raumtemperatur und das Glas Sekt oder Prosecco zur Einstimmung.
Die Atmosphäre und Stimmung bei den Aufnahmen ist wichtiger Bestandteil sinnlich ausdrucksvoller intimer Bilder.

Alternativ mache ich mich auch mit dem notwendigen Equipment auf den Weg und verwandle einen passend großen Raum Zuhause beim Model in ein Studio. Eine Erfahrung dabei ist, dass dort schneller das notwendige Vertrauen aufgebaut ist. Vertrautes Mobiliar oder der hauseigene Pool / Badezimmer lassen sich mit einbeziehen und der Kleiderschrank als Requisite ist auch näher ;-)
Solche Termine sind jedoch mit entsprechend zeitlichem Vorlauf zu planen. Auch der
Preis ist gemäß dem Aufwand höher.
Aktaufnahmen Dessous

Während des Fototermins

Eingestimmt, vorbereitet und gespannt was kommt?

Dann kann's ja losgehen:
Im Studio ist ein Bereich zum ungestörten Umkleiden und Ausbreiten der mitgebrachten Kleidungsstücke. Eingepackt in einem Bademantel beginnen wir mit einfachen bekleideten Portraits, die nur für die eigenen Unterlagen sind, um die späteren Körperaufnahmen der richtigen Person zuzuordnen. Kennenlernen des Studios, der Blitzanlage, der Technik und so weiter folgen. Die ersten Fotos werden am Computer betrachtet und begutachtet. Es wird ausgewählt, was sofort gelöscht und was gespeichert wird. Alle Bilder sind fortlaufend nummeriert.

Hautunreinheiten? Pickel? Narben? ... mit Tropfen auf der Haut fallen diese nicht mehr auf und brauchen auch nicht retuschiert werden! Die Tropfenperlen legen sich wie eine zweite Haut auf und überdecken alles - lassen aber die Körperkontur wirken. ;-)

Nach Besprechung der Zielsetzung wird in diesem Stil weitergemacht und sich so an das optimale Ergebnis herangetastet. Wieviele Bodyfotos dabei entstehen ist unterschiedlich. Durch das direkte Betrachten der Bilder am Monitor entsteht das notwendige Vertrauen und der kreative Umgang mit Körper, Licht und Schatten.

Ausser meiner Assistentin - sofern nichts anderes vorher abgesprochen wurde - ist niemand im Studio dabei, damit das notwendige Vertrauen leichter aufkommt. Lebenspartner sind gerne willkommen, das Studio zu begutachten, aber bei den Aufnahmen selber bitte nicht. Es hat sich herausgestellt, dass eher die "beste Freundin" hilfreicher bei den Aufnahmen sein kann. Durch sie kann das nötige Vertrauen schneller aufgebaut werden.

Noch Fragen?
Aktphotos Paare München

Nach dem Fototermin

Nach den eigentlichen Aktaufnahmen sind folgende Punkte ein Thema

• Aufbereitung der Bilder
Während sich das Model umkleidet, werden am Computer eventuelle Korrekturen der Bilder vorgenommen. So können Hautunebenheiten, Piercings oder Tattoos retuschiert bei Bedarf werden.

• Datensicherung auf CD oder USB Stick
Die Endversionen der Fotos werden als hochauflösende Version mit ca. 4,5 MB je Bild und in Bildschirmauflösung im Format RGB/jpg auf CD-ROM gebrannt.

• Rechtliches
Bei Terminen im Studio werden die Aufnahmen in verkleinerter Größe in Folge auf DIN A4 ausgedruckt und von beiden, Model und Fotograf, unterschrieben. Damit wird dokumentiert, was bei diesem Termin entstanden ist. Bei normalen Fotosessions ist enthalten, dass die Fotos nur für den privaten Gebrauch des Models sind und nicht anderweitig kommerziell verwendet werden. Ausnahme sind Setcards für Profimodels oder Escort Services und Begleitservice.

• Vergrößerungen der Bilder
Für Vergrößerungen der Aufnahmen gibt es zwei Möglichkeiten: online im Internet oder bei einem beliebigen Labor durch das Model selber oder durch uns beim Fachlabor. Auch Poster in unterschiedlichsten Größen sind machbar. Anders als bei einem Portrait-Studio sind die Vergrößerungen bei uns zu normalen Preisen erhältlich. Trend sind momentan Ausdrucke auf Leinwandstoff, der auf Keilrahmen aufgezogen wird. Beispiele sind bei uns im Studio zu betrachten.

• Aktfotos als Geschenk
Bei Aktaufnahmen als Geschenk bitte beachten: Es kann durchaus sein, dass der oder die Beschenkte mit der Freizügigkeit des Models nicht einverstanden ist oder nicht die gleiche Einstellung teilt. Da es meistens eine Überraschung sein soll, ist dringend anzuraten, VOR DEM TERMIN vorsichtig zu hinterfragen, ob ein derartiges Geschenk überhaupt erwünscht ist. Bei Hochzeiten ist zu berücksichtigen, dass der Partner mit den zuvor getroffenen Vereinbarungen zur Publikation von Bilder eventuell nicht einverstanden ist.

Noch Fragen? Nicht? Na dann los ... auf zur Terminvereinbarung.